Die Bloggercrew empfiehlt … – Monatsfavoriten Mai

Heute stellen wir euch wieder wie jeden Monat unsere Favoriten vor. Das Besondere daran: Es sind Bücher, die nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen, die wir aber lieben und euch ans Herz legen wollen. Von Manga, Kinderbuch bis bis Feminismus ist alles dabei! Viel Spaß.


Vera von CHAOSKINGDOM

Pu  – Der beste Bär der Welt

Diese Ausgabe ist wunderschön farbig illustriert und musste sofort bei mir einziehen, da ich selbst ein großer Fan von diesen Geschichten bin. Das Buch

puderbär
Bild von CHAOSKINGDOM

 enthält vier kleine Abenteuer über die Bewohner des Hundertsechzig-Morgen-Waldes, die in allen Jahreszeiten spielen. Alle Zeichnungen sind so liebevoll gestaltet und ich denke, dass gerade für Kinder diese Ausgabe perfekt ist. Aber natürlich auch für erwachsene Liebhaber!

Persönlich haben mir auch die zusätzlichen Informationen über die Mitwirkenden gefallen, die im Nachwort ihren Platz finden.

Ja, die Geschichten von Pu, dem Bären sind bekannt, gerade durch die Disney Verfilmungen, aber hier bekommen Groß und Klein nochmal vier Kurzgeschichten in einem Buch präsentiert.

Eine ganz klare Leseempfehlung!


Anna von Ink of Books

What’s A Girl Gotta Do – Holly Bourne

Mein Buch diesen Monat ist „What’s A Girl Gotta Do?“ von Holly Bourne!

Wenn ihr mir auf Twitter folgt, dann werdet ihr bestimmt mitbekommen haben, dass diese Autorin für mich mittlerweile eine richtige Lieblingsautorin geworden ist, die ich vergöttere! Bald kommt diese Reihe auch auf Deutsch raus!

Und obwohl dieses Buch ein dritter Band einer Reihe ist, möchte ich doch jedem von euch diese Geschichte von Freundschaft, Feminismus und den Erwartungen, die als Teenager auf einem lasten, wärmstens ans Herz legen.

Ink of Books_Whats A Girl Gotta Do[7674]
Bild von Ink of Books

Wir folgen Lottie, die mit ihren Freundinnen Amber und Evie einen Spinster-Club betreibt und sich regelmäßig mit ihnen trifft, um Feminismus und weitere wichtige Themen der Mädels zu besprechen.

Lottie startet wegen einiger Vorfälle ein Projekt: Einen Monat lang muss sie jeden Vorfall von Sexismus ansprechen und ihn als Sexismus bezeichnen. Dies will sie mit der Kamera dokumentieren.

Allerdings ist das Ganze gar nicht mal so einfach wie gedacht und Lottie findet sich in einer sehr verzwickten Situation wieder, als ihre Unikarriere auf dem Spiel steht…

Ich liebe alles an diesem Buch. Lottie ist laut, frech und sagt klipp und klar, was sie will und wer sie ist. Sie schämt sich nicht ihrer Gefühle, ihres Körpers, sie lebt ihr Leben und inspiriert andere mit ihren Aktionen. Aber auch Lottie ist verwundbar, nicht immer der strahlende Stern am Himmel und sie ist vor allem eine Inspiration für mich und wird es bestimmt auch für viele andere Mädels sein!

Daher: Lest diese Reihe! Lest dieses Buch! Lest es und ihr werdet euch super und empowert fühlen!


Julia von Julias Wunderland

Zur Hölle mit Enra – Chie Shimada

Der Höllendämon Enra muss so viele Sünder in die Hölle bringen wie nur möglich, dann wird er der nächste Höllenfürst. Alle jetzigen und zukünftige Sünder sind auf einer Liste notiert und Enra ist mehr als motiviert, alle zu finden und in die Hölle zu bringen. Leider macht ihm schon die erste Sünderin Komachi einen Strich durch die Rechnung.

zurhölle

Dieser Manga enthält nicht nur eine Prise Humor, sondern auch ein ernsteres Thema. Sind alle Menschen schlecht? Oder wird man erst durch die entsprechenden Umstände böse? Der Manga setzt sich mehr oder weniger ernst damit auseinander und tut dies mit viel Humor. Ein unterhaltsamer erster Band, ich werde bestimmt den zweiten auch noch holen!


Franzi von Buechereckenliebe

Elantris – Brandon Sanderson

Elantris ist die Stadt der Götter. Ihre Einwohner, mit schimmernder Haut und silbernem Haar, lebten in Frieden mit den umliegenden Städten, halfen durch ihre Art von Magie den Armen und Kranken. Sie lebten in Frieden. Sie lebten als Götter – dennoch sind sie gefallen.
Elantris ist die Stadt der gefallenen Götter und die Einwohner ganz Arelon leiden noch immer darunter.
Seit dem Fall der Götter vor 10 Jahren sucht die Shaod die Menschen des Landes heim. Damit werden sie zu schwarzbefleckten Ungetümen mit kahlen Köpfen, die verhasst und gefürchtet sind.
Aber nicht nur die Shaod ist im Begriff sich die Stadt Kae und ganz Arelon einzuverleiben. Viele Kämpfe müssen, um das Land zu retten, ausgetragen werden. Aber wer wird gewinnen?

elantris
Bild von Buechereckenliebe

Elantris ist ein unglaublicher Roman, der einen schon allein durch seine Länge ordentlich Angst einflößt. Trotzdem kommt man, dank des wunderbaren Schreibstils des Autors, flott durch die Geschichte.
Das Worlbuilding, die Charaktere, die Politik und die Magie sind so unglaublich detailliert und facettenreich ausgearbeitet, was, gepaart mit tollen tiefgründigen Charakteren und der unglaublich spannenden Handlung, ein wahres Abenteuer verspricht. Es gab so viele Plot Twists, die mich überrascht haben und vieles was mich wirklich emotional berührt hat.

Wer sich einmal in das „erwachsene“ High Fantasy wagen will, kann sich dieses Buch mit Freunden vornehmen. Brandon Sanderson schreibt unglaublich mitreißend und komplex. Zusätzlich ist eine der Hauptcharaktere eine der stärksten Frauen im Bereich Fantasy (über die ich je gelesen habe), die sich versucht gegen ein Land zu wenden um es vor dem Untergang zu bewahren.

Für mich gehört Elantris zu den besten Büchern, die ich je gelesen habe. (Eine ausführliche Rezension wird noch folgen.) Absolute Empfehlung und bitte gern Lesen!


Mareike von Crow and Kraken

Nichts, was uns passiert – Bettina Wilpert

Es ist Sommer in Leipzig, in dem Jahr, in dem Deutschland zum vierten Mal  Fußballweltmeister wurde. Anna wird Jonas vorgestellt, und durch hitzige Diskussionen und Ähnlichkeiten entwickelt sich langsam eine Anziehungskraft. Es soll zwar nichts Ernstes sein, ein One Night Stand heißt ja noch nichts, aber sie laufen sich immer wieder über den Weg und kommen gut miteinander aus.

nichtswasunspassiert
Bild von Crow and Kraken

Dann kommt die Geburtstagsfeier und der Alkohol. Und Anna sagt über die Nacht, dass Jonas sie vergewaltigt hat. Und Jonas sagt, es war einvernehmlich. Und am schlimmsten: auf einmal haben alle eine Meinung.

Dieser Roman schildert die Dimension einer Vergewaltigung in vielen Facetten, in allen kann das kein Roman, auch nicht auf 1000 Seiten. Aber was das Thema Vergewaltigung für Frauen bedeutet, wie es ist, ein Survivor zu sein und sich mit Rape Culture konfrontiert zu sehen, die Reaktionen von Anna, die viele nicht verstehen können und nicht in das Konzept der Vergewaltigungsmythen passen…all das findet man in Nichts, was uns passiert und muss es aushalten.
So wenige Seiten, so viel Dichte. Nichts, was uns passiert ist eindeutig eins meiner Jahreshighlights!

Ausführliche Rezension auf Crow and Kraken


Meine Empfehlung

Nordische Mythen und Sagen – Neil Gaiman

Dieses Buch habe ich mit meinem Bücherclub gelesen und hatte es zuvor nie auf dem Schirm. Von den Sagen hatte ich auch keine Ahnung, meist hört man ja doch nur von der griechischen Mythologie. IMG_20180422_142504_316.jpg

Neil Gaiman erzählt hier auf schöne Weise von den Sagen und Mythen, ohne dass es langweilig wird. Denn es handelt sich in dem Buch wirklich nur um Nacherzählungen und nicht um neu interpretierte Geschichten wie zum Beispiel in den Percy Jackson Geschichten. So lernt man dann, wie Thor an den Hammer Mjölnir gekommen ist, was Loki mit der Erfindung des Fischernetzes zu tun hat und wie viel die Götter wirklich gegessen haben. Trotz der vielen nördischen Wörter kommt man nicht durcheinander, da es zu einem ein Glossar am Ende des Buches gibt und zum anderen Gaiman immer nochmal kurz erklärt, worum es sich handelt.
Mit einer tollen Sprache gibt Gaiman die Geschichten interessant und unterhaltsam wieder. Wer mehr über die nordischen Götter und ihre Geschichten wissen möchte, sollte dieses Buch lesen.


Das war’s auch schon wieder. Wir hoffen, es ist etwas für jeden dabei. Was war euer Favorit im Mai?

Alles Liebe

Charline und der Rest der Bloggercrew

DbS354HX0AEyQqs

ICH, VERA, MAREIKE, ANNA & FRANZI (VLNR) FOTO: LISA HENNIG PHOTOGRAPHY

Advertisements

6 Kommentare zu „Die Bloggercrew empfiehlt … – Monatsfavoriten Mai

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s