Monatsrückblick April

Hallo ihr Lieben,

und morgen wird schon in den Mai getanzt. Ich kann es gar nicht glauben, wie schnell doch momentan die Zeit vergeht! Der April war lesetechnisch so wie das Wetter. Nicht ganz so berauschend, aber es gab ein paar gute Tage.


gelesen

Geständnisse – Katae Minato

Magonia – Maria D. Headley

Der Asteroid ist noch das kleinste Problem – Katie Kennedy

(Mit einem Klick auf den Titel gelangt ihr zur Rezension)

Ganze drei Bücher. Aber ich habe eigentlich so viel mehr gelesen. Und zwar für meine Hausarbeit über die Leipziger Buchmesse, aber nie ein ganzes Buch, das ich angeben könnte. Jedenfalls haben mir alle Bücher sehr gut gefallen. Geständnisse ist so böse! Und Magonia einfach fantastisch! Und Der Asteroid… hach ich liebe dieses Buch!


gesehenrückblick

Eigentlich wollten mein Freund und ich in die Sneak gehen und hatten sogar Karten reserviert. Und saßen dann abends auf der Couch und irgendwann fragte er mich: „Müssten wir nicht gerade im Kino sitzen?“. Wir haben es wirklich total vergessen :D. Also im Kino war ich in diesem Monat nicht. Dafür haben wir Castle weiter geschaut und ich liebe die Serie ja immer noch. Lustig und spannend! Außerdem habe ich jetzt nach Monaten mal wieder Supernatural weiter geschaut und mag es wieder sehr! Bloß habe ich so viel vergessen. Ach wir haben Interstellar geschaut, aber ich verstehe nicht, warum der Film so gehyped wurde. Ich fand ihn vorausschaubar und nicht so spannend.


neuzugängerückblick

Auf diesen Bildern könnt ihr einige meiner Neuzugänge sehen. Ich habe ein Gewinnspiel gewonnen und bei Tauschticket wieder einige neue Bücher ergattert. Im Mai möchte ich mich zurückhalten, aber da werde ich sowieso nicht zum Lesen kommen. Über mir der Himmel musste ich unbedingt haben, da mir Ich gebe dir die Sonne so gut gefallen hat! Außerdem schaue ich gerade viele Videos des blinden YouTubers Tommy Edison (soooo ein sympathischer und lustiger Mann!) und dachte, es könnte interessant sein, ein Buch aus der Sicht eines blinden Protagonisten zu lesen und habe mir Alles, was ich sehe und Alles Licht, das wir nicht sehen gekauft. Tom Sawyer habe ich mir gekauft, da dies das eines der wenigen Bücher ist, die mein Vater je gelesen hat 😀 Ich muss wissen, wieso er dieses Buch beendet hat :D. Emma von Jane Austen lesen wir gerade bei den Bücherbrezn.


anderesrückblick

Im April ist nicht wirklich etwas Spannendes passiert. Ich saß oft an meiner Hausarbeit und habe für meine Bachelorarbeit recherchiert. Aus diesem Grund konnte ich nicht viel bloggen oder lesen. Ich habe mich aber sehr gefreut, dass zwei meiner Beiträge Der Bücherwurm in der Buchhandlung und Warum ich über Bücher blogge so gut bei euch ankamen. Solche Beiträge schreibe ich einfach sehr gerne.
Dann war ich auf Wohnungssuche, da ich wegen eines Praktikums ab Juli nach München ziehen muss. Ich habe jetzt auch eine Zusage. Es macht mir etwas Angst, da ich noch nie alleine gewohnt habe, aber ich freue mich schon sehr!


Wie war euer April? Habt ihr ein Buch gelesen, das ihr besonders toll fandet?

charline

Advertisements

9 Kommentare zu „Monatsrückblick April

  1. Oh ja, das Problem kenne ich sehr gut. Ich muss im Moment auch so viel für meine Bachelorarbeit lesen, dass ich abends manchmal gar keine Lust mehr habe, noch weiter zu lesen. Obwohl hier eigentlich so viele tolle Bücher auf mich warten.
    Aber Qualität ist ja auch wichtiger als Quantität und du hast da ja echt tolle Bücher gelesen. 🙂
    Liebe Grüße, Julia

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Charline,
    ich habe mir gerade Tommy Edision angeschaut, der ist ja wirklich witzig.
    Von Deinen Büchern kenne ich Ich und die Menschen und Mark Twain mag ich auch sehr gerne. Es gibt da eine tolle Cd, mit Axel Prahl und Jan Joseph Liefers (https://www.amazon.de/Wenn-bedenkt-dass-alle-verr%C3%BCckt/dp/3837109100/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1493570477&sr=8-2-fkmr0&keywords=Mark+Twain+CD+Jan+Ulrich+Liefert), da wird auch so manches über den Autor erzählt.Sehr zu emfepheln.
    Der Asteroid wollte ich mich nochmal genauer anschauen.
    Liebe Grüße
    Lilly

    Gefällt 1 Person

  3. Hey Charline!
    Wegen deiner Rezension zu „Geständnisse“ hab ich das Buch gleich als Rezensionsexemplar angefragt und ich denke, dass ich es spätestens Morgen beenden kann. Und ehm, naja. „Magonia“ habe ich nach deiner Rezension auch als Rezensionsexemplar angefragt und eine Zusage gekriegt. Ich würde liebend gerne schreiben, dass du meinem Geldbeutel nicht guttust, aber bei diesen beiden Fällen wurde er glücklicherweise verschont.
    Ich fand den Film Interstellar mehr als genial, aber nicht wegen der Spannung. Ich hatte keine Ahnung auf was ich mich einliess und erwartete ein Weltraumabenteuer, aber der Film hat mich emotional ziemlich berührt und ziemlich fertig gemacht. Deshalb hat er mir schlussendlich gefallen, weil er mich emotional berührte und die Musik einfach wundervoll ist 🙂 Aber wirkliche Spannung kam nicht wirklich vor, da gebe ich dir recht.
    Liebste Grüsse
    Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Ich freue mich ja sehr, dass dir Magonia und auch Geständnisse so gut gefallen haben 😀 Und ich finde es toll, dass ich dich mit meinen Rezensionen neugierig machen konnte, so soll es sein 🙂 Ist schön, wenn danach jemand auch die Bücher lesen möchte.
      Haha Interstellar war wirklich gar nicht mein Fall. Auch die Musik fand ich nicht so toll xD Aber naja, da spalten sich also wieder unsere Meinungen xD
      Liebe Grüße
      Charline

      Gefällt mir

  4. Oooh, bei Supernatural hattest du mich. Ich liebe die Serie, aber es passiert zum Teil so viel, dass ich gefühlt nach 3 weiteren Folgen alles davor vergessen habe. Irgendwie ist das immer das „Problem“ bei vielen Staffeln, glaube ich.

    Und die 3 gelesenen Bücher machen dich umso sympathischer. Ich habe diesen Monat ganze 4 geschafft 😀 Wir sollten ein Internet High Five machen. Aber hey, lieber wenig gelesen, als gar nicht gelesen. Solche Monate muss es auch geben.

    Und deine neu gekauften Bücher stehen bei mir auf der Wunschliste. Ich bin gespannt auf deine Meinung.

    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

    1. Jaaa Supernatural ist toll, aber ich finde diese großen „Fälle“, die sich über die ganze Staffel ziehen, manchmal echt kompliziert xD
      Einmal habe ich 5 Bücher im Monat gelesen und war so stolz 😀 Aber normal sind es so drei Stück, also gerne High Five!
      Danke für den Kommentar!
      Liebe Grüße
      Charline

      Gefällt mir

  5. Liebe Charline,es geht mir im Moment so wie Dir,ich komme kaum noch zum lesen,muss meine Zeit unbedingt anders einteilen lernen,deshalb bin ich immer noch bei Edgar Walles Afrika Romanen,aber sie sind auch wirklich toll.
    Freue mich,das Du eine Wohnung in Muenchen gefunden hast,was ja wirklich eine Meisterleistung ist.Allein wohnen,das schaffst du schon!!!Da hast Du bestimmt viel Zeit zum lesen.
    LB Gruesse Oma

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s