Rezension – Schatten – Ursula Poznanski

Titel: Schatten
Autor: Ursula Poznanski
Verlag: Wunderlich
Genre: Thriller
Seitenanzahl: 414
Preis: €14,99 [D], € 15,50 [A]
ISBN: 978-3-8052-5063-4

Teil 4 einer Reihe

Ich danke dem Wunderlich-Verlag für das Rezensionsexemplar!


 

vordembuchSchatten ist der vierte Band der Kaspary & Wenninger-Reihe. Wer die ersten Bände nicht gelesen hat, könnte also gespoilert werden! Band 2 habe ich auch schon rezensiert. Ich kann euch nur raten, die Reihe zu lesen!


klappentextEin Mann, grausam zugerichtet in seiner Wohnung. Eine Hebamme, ertränkt in einem Bach – zwei Fälle, die Beatrice Kaspary als Ermittlerin im Dezernat Leib und Leben der Polizei Salzburg lösen muss. Schnell erkennt Beatrice, dass die beiden Morde zusammenhängen – und dass sie etwas mit ihr zu tun haben müssen. Denn sie kannte beide Toten. Sie konnte sie nicht leiden. Und sie weiß: Wenn sie nicht handelt, wird es weitere Opfer geben…


 

meinemeinungIch liebe diese Reihe und habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass nun der vierte Band erscheint. Wie auch schon in den ersten Teilen beginnt die Spannung schon auf den ersten Seiten. Aus Sicht des Mörders erfährt der Leser, was geschehen ist.
Beatrice muss diesen Fall untersuchen und entdeckt bei dem Opfer etwas aus ihrer Vergangenheit und weiß, dass der Fall etwas mit ihr zutun haben könnte. Dann geschieht ein zweiter Mord…

In diesem Band reisen wir viele Jahre in die Vergangenheit zu einem Tag, der auch schon in den ersten Bänden der Reihe erwähnt wurde. Aber nun wird sich mehr mit den Geschehnissen von damals beschäftigt. Es passieren immer mehr Dinge, die Beatrice Vermutungen bestätigen.
Poznanski schafft es, den Leser in den Bann zu ziehen. Es wird nie langweilig, da es immer Wendungen gibt, falsche Fährten  gelegt werden und große Überraschungen geschehen. Das liebe ich an Poznanskis Büchern. Man ist sich beim Lesen in einem Punkt sicher, aber schnell wird man eines Besseren belehrt. Ich konnte das Buch wirklich nicht aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, was als nächstes passiert. Poznanski schafft es einfach Spannung aufzubauen, ohne dass es „too much“ wirkt. Zum Ende hin ergibt auch alles einen Sinn, die ganzen einzelnen Stricke werden zusammen geführt. Und wie auch schon bei den anderen Bänden wird der Leser überrascht. Dieses Zusammenführen von einzelnen Teilen, die erst zum Schluss ein Gesamtbild ergeben, macht das Besondere an den Büchern aus.

Die Atmosphäre im Buch ist mit Spannung geladen. Manchmal ist sie beklemmend und düster, oder auch traurig. Aber man muss auch manchmal schmunzeln. Poznanski erweckt mit ihrem Schreibstil mehrere Gefühle.
Der Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und detailreich. Man kann sich alles gut vorstellen und das Lesen macht einfach Spaß! Man taucht sofort in die Geschichte ein und möchte gar nicht mehr das Buch zur Seite legen.

Die Geschichte bleibt bis zur letzten Seite spannend und ich habe mich nie gelangweilt. Besonders schön fand ich auch die Beziehung zwischen Florin und Beatrice. Beim Lesen kann man mit den beiden mitfühlen und sich in sie hineinversetzen. Ich mag die beiden Charaktere wirklich sehr. Die Handlungen und Gefühle sind glaubhaft, die Charaktere haben Tiefe und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Fall mit den beiden. Denn Beatrice ist nicht nur eine super Polizistin, sondern auch eine Mutter und Hausfrau und Freundin. Und dass sie nicht perfekt ist, macht sie so sympathisch und einfach menschlich.
Da die Geschichte auch öfter die Erzählperspektive wechselt, ist der Leser immer mit dabei und erfährt genau, was gerade geschieht. Und dadurch wird es noch spannender, da man als Leser manchmal mehr weiß, als die Polizei.

Die Geschichte hat mich wieder vollendst überzeugt. Poznasnki ist ist eine meiner Lieblinsgautorinnen und mit diesem Buch hat sie mich nicht enttäuscht. Grandioser Thriller!


FAZITSchatten ist eine sehr gelungene Fortsetzung. Wieder hat es Poznanski geschafft, mich mit ihrem Buch zu überzeugen. Ein absoluter Pageturner, den man nicht aus der Hand legen möchte. Klare Empfehlung! Die Reihe ist und bleibt eine meiner liebsten!

 

Advertisements

8 Kommentare zu „Rezension – Schatten – Ursula Poznanski

  1. Hallo!
    Oh, ich freu mich schon sooo auf das Buch. Die Reihe ist einfach mein absoluter Liebling. Dass ich „Stimmen“ immer noch ungelesen herumliegen habe, ignorieren wir jetzt einfach mal, okay? Schhhhhhhhh!
    Gut zu wissen, dass das vierte Buch der Reihe genauso großartig ist wie ich mir das vorstelle. Ich muss dringend weitermachen mit diesen Büchern!
    Vielen Dank für die Rezension! 🙂
    LG, m

    Gefällt 1 Person

  2. Das hoert sich ja spannend und lesenswert an,aber auch gruselig und Kriminalromane sind nicht so mein Fall.Da schau ich gleich 3x ob die Haustuere auch abgeschlossen ist.Deshalb lese ich lieber Edgar Wallace Afrika Romane.Sind zwar auch manchmal gruselig,aber Afrika ist ja weit weg.
    Liebe Gruesse Oma

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s