Monatsrückblick Januar

Hallo ihr Lieben,

der Januar ist schon wieder vorbei. Es ist nicht allzu viel passiert, aber dennoch möchte erzählen, was im Januar so los war.


gelesen

Wenn du stirbst – Lauen Oliver

Angefall – Tage der Dunkelheit – Susan Ee

Das Dunkle Herz des Waldes – Naomi Novik

(Mit einem Klick auf den Titel gelangt ihr zur Rezension)

Das Highlight war auf jeden Fall Wenn du stirbst. Es ist so ein berührendes Buch! Der zweite Teil von Angelfall konnte mich aber auch überzeugen. Das Dunkle Herz des Waldes hat mich leider sehr enttäuscht.


neuzugängerückblickIm Januar sind einige Bücher bei mir eingezogen. Ein Grund dafür ist auf jeden Fall Tauschticket. Bis auf eine Ausnahme habe ich dort nur gute Erfahrungen gemacht. Dort habe ich mir die beiden Bücher von Bob, der Streuner, Raum, Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen, Die 100 und Die Bücherdiebin eingetauscht. Alles Bücher, die ich schon länger mal lesen wollte. Ein paar andere Bücher sind auch noch eingezogen, falls Interesse besteht, werde ich einen Neuzugänge Post hochladen.


gesehenrückblick

Im Januar war ich zwei Mal im Kino. Zunächst habe ich mir Split, einen Psychothriller, angesehen. Er war so gut und ich kann euch wirklich nur empfehlen, ihn anzuschauen!
Dann habe ich mir mit einer Freundin La La Land angeschaut. Was für ein atemberaubend schöner Film! Die Lieder sind wunderschön und ich musste auch weinen. Der Soundtrack läuft bei mir gerade hoch und runter.
Auf Netflix habe ich Grimm weiter geschaut. Ich mag die Serie wirklich sehr, sie ist spannend, lustig und macht einfach Spaß.


anderesrückblickIm Januar musste ich viele Referate halten und kam deswegen auch nicht oft zum Lesen. Jedoch bin ich auf Instagram jetzt viel aktiver, mache bei Challenges mit und habe viel Spaß daran. Ihr findet mich dort auch unter sternenbrise. Außerdem habe ich neue Bücherregale gekauft, die mich immer noch ganz glücklich machen. Am Geburtstag meines Freundes waren wir in München und haben dort ein super tolles veganes/bayerisches Restaurant entdeckt. Es war sooo lecker, da müssen wir unbedingt nochmal hin.
Ja, ansonsten war ich in der Uni und habe mich auf die Hausarbeiten vorbereitet.


Ich wünsche euch einen tollen Februar!

charline

Advertisements

13 Kommentare zu „Monatsrückblick Januar

  1. Schön dass dir „Wenn du stirbst“ so gut gefallen hat. Ich fand das leider super langweilig durch die ganzen Wiederholungen und konnte auch die Protagonistin nicht leiden, wenn ich mich richtig erinnere.
    Außerdem toll dass dir Tauschticket so gut gefällt! „Für dich soll’s tausend Tode regnen“ hat bei mir ein gutes Zuhause gefunden 😉

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Hey
      Ja, habe mitbekommen, dass viele ‚Wenn du stirbst‘ langweilig fanden. Zum Glück sind die Geschmäcker unterschiedlich 😀
      Haha, ich hab es dir geschickt? ist ja cool 😀 Dann hat es wirklich ein gutes Zuhause gefunden 😀 Viel Spaß damit 🙂
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. „Die Bücherdiebin“ kann ich dir nur empfehlen!!! Es ist so ein großartiges und vor allem trauriges und anrührendes Buch! Ich war gegen Ende des Buches sprachlos. Es ist unglaublich.
    Liebste Grüße von der Celine:-)

    Gefällt mir

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s