Buchige Vorsätze 2016 – Hat es geklappt?

Am 31.12.2015 habe ich mir buchige Vorsätze für 2016 gesetzt und ich denke, ich sollte das Jahr mal Review passieren lassen und schauen, ob ich alle erfüllt habe.


  • Der SuB muss verkleinert werden und darf sich nicht wieder verselbstständigen

Nope. Da hat sich nichts verkleinert. Zum einem hat sich meine Meinung zu diesem Thema sowieso drastisch verändert. Und nachdem das mega Paket mit 50 Büchern bei mir eingezogen ist, habe ich einen SuB, der viiiiel größer ist als ich.

  • Red Queen auf englisch lesen

Ja! Ich habe in diesem Jahr sogar zwei Bücher auf englisch gelesen: Red Queen und Harry Potter and the Cursed Child.

  • Mindestens ein älteres Buch im Monat lesen und nicht nur Neuerscheinungen

Schwierig zu beantworten. Aber ja, ich habe hin und wieder auch zu älteren Büchern gegriffen, aber ich denke, dass die Neuerscheinungen überwiegen.

  • Die Harry Potter Schmuckausgabe übers Jahr verteilt lesen, damit ich nicht so lange auf den nächsten Teil warten muss und es genießen kann

Ja, das hat auch geklappt. Der zweite Teil steht auch schon bereit und bei diesem möchte ich es genauso handhaben.

  • Bücher, die mir nicht gefallen haben, aussortieren

Ich habe sehr große Probleme damit, mich von Büchern zu trennen. Dieses Jahr gab es nicht viele Bücher, die mir gar nicht gefallen haben. Aber diese stehen immer noch im Regal.Vielleicht werde ich aussortieren, wenn ich Platzprobleme habe. Momentan habe ich noch freien Raum. Bücher kommt zu mir! Ich gebe euch ein Heim!

wp-image-1679719906jpg.jpeg

  • Auch mal einen buchkauf(ausleih/bestell)freien Monat einlegen

Habe ich gemacht. Sogar zwei Monate lang.

  • Mal wieder Klassiker lesen

Nope. Habe ich nicht gemacht. Sollte ich aber unbedingt. Könnt ihr einen empfehlen? Welches Buch muss man gelesen haben?

  • Mehr Aktionen für den Blog ausdenken

Ja, mit Bucherinnerung und Buchgeplauder sind ein paar Aktionen dazu gekommen. Ansonsten habe ich meinen Blog umstrukturiert und fühle mich jetzt hier sehr wohl. Ich hoffe natürlich ihr auch!

  • Ein paar Sachbücher lesen (Dinosaurier, Weltall, Pyramiden…)

Leider habe ich nur zwei Sachbücher dieses Jahr gelesen und Dinosaurier kamen nicht vor 😦

wp-1481620424989.jpg

  • Doch mal die Bücherei aufsuchen

Ja, ich war in der Bibliothek, aber ich fühle mich dort nicht wohl, also werde ich nicht wieder hingehen.

  • Mal neue Genres ausprobieren: Romane, Science Fiction, Dramen, Historisches….

Ja, das hat sogar sehr gut geklappt. Science Fiction und Romane habe ich gelesen. Auch ein historisches Jugendbuch war dabei (naja Fantasy, aber egal :P). Sachbücher sind für mich auch neu. An sehr traurige Dramen habe ich mich nicht gewagt. Ich traue mich einfach nicht.

  • Die Buchmessen besuchen

Jaaa, ich war auf der Frankfurter Buchmesse und es war so mega gut! Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei. Es ist immer so toll dort! Ich freue mich schon jetzt darauf!

  • Mehr Blogger treffen (ihr seid alle so sympathisch!)

Ja, es gab Bloggertreffen und auf der Buchmesse habe ich auch einige besonders tolle Menschen getroffen. Das muss wiederholt werden! Ihr seid immer noch sympathisch! Ich habe so wundervolle Menschen kennen gelernt.

  • Mindestens 30 Bücher lesen

Dieses Ziel habe ich geschafft *party*. Wie viele es genau geworden sind, erfahrt ihr nächste Woche.


Eine Vorsätze habe ich erfüllt, andere nicht. Ob ich mir für 2017 Vorsätze setzen werde, weiß ich noch nicht. Wahrscheinlich werden es fast die selben sein :D. Einen richtigen Jahresrückblick wird es auch auf jeden Fall nächste Woche noch geben. Einen ganz besonderen. Ihr könnt euch darauf freuen. Yeah!

Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest oder auch einfach schöne Tage!
Alles Liebe

charline

Advertisements

15 Kommentare zu „Buchige Vorsätze 2016 – Hat es geklappt?

  1. Hast du die Sherlock-Holmes-Bücher schon gelesen? Als es in letzter Zeit (zurecht!) so einen Hype um die Serie gab, habe ich mir die Bücher angeschafft. Ich bin noch lange nicht fertig, vor allem weil die Sprache so gewöhnungsbedürftig ist, am Englisch liegt es nicht, ich musste kaum ein Wort nachschlagen, aber es wird immer so um den heißen Brei herumgeredet, was man in ein paar Worten sagen könnte, wird großzügig mit allen möglichen und unmöglichen Höflichkeitsfloskeln ausgestattet, sodass daraus dann auch mal drei Sätze werden und das ist auf Dauer eben ziemlich anstrengend. Zum Glück gibt es viele kurze Geschichten, lässt sich also gut verteilen ohne den Faden zu verlieren.
    Die Serie, die ich auch wirklich gut finde, ähnelt den eigentlichen Geschichten nur noch grob im Titel, meistens geht es um etwas komplett anderes, aber gut, merkt ja sowieso so gut wie niemand.

    Das wurde jetzt länger als gedacht, oops..
    LG Johanna

    Gefällt mir

  2. Ich müsste eigentlich auch mal schauen, welche meiner Vorsätze ich erfüllen konnte. Mein Gefühl sagt mir, dass es nicht viele waren 😀
    Das mit dem SuB konnte man wirklich nicht einplanen, aber schön dass du dich deshalb sowieso nicht mehr stresst. Freut mich auch, dass das mit den englischen Büchern geklappt hat und du dein Jahresziel erreicht hast. Was das aussortieren angeht kann ich nur sagen, dass es leichter ist, sobald man es gemacht hat. Es ist wirklich nicht so, dass man die Bücher hinterher vermisst, gerade wenn sie einem ohnehin nicht gefallen haben und mittlerweile kann ich sogar Bücher abgeben, die mir zwar gefallen haben, die ich aber nicht noch mal lesen werde. Du kannst es ja einfach mal mit ein paar einzelnen versuchen und dann schauen, ob es klappt 😀

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  3. Ich kann mich auch nicht von Büchern trennen!

    Mein SuB ist denke ich auch eher größer als kleiner geworden!
    Bei den Klassikern haben mir Faust und Die Steinklopfer sehr gut gefallen (Die Steinklopfer spielt in Österreich und zwar in der Steiermark, es geht um den Eisenbahnbau – ach, ich war die einzige in der Schule, die es mochte:( )

    Auf deinen Jahresrückblick bin ich schon gespannt!

    Gefällt mir

  4. Hallo, Charline!
    Oh, das ist doch gut gelaufen, oder nicht? Ich überlege gerade, ob ich mir auch solche Ziele für 2017 setzen soll. Ich werde auf jeden Fall wieder bei der Goodreads-Challenge mitmachen und für 2017 mein Ziel ein wenig höher stecken. Mal schauen. Auf deinen Rückblick bin ich gespannt!
    Schöne Feiertage!
    LG, m

    Gefällt 1 Person

  5. Ein toller Beitrag! Werde direkt mal in den weiteren, verlinkten Beiträgen stöbern. 🙂
    Darf ich fragen, wieso du dich in der Bibliothek nicht wohl gefühlt hast?
    Ich nehme mir auch immer vor, öfters hinzugehen, klappt nur leider nie.
    SuB verkleinern klappt ebenfalls nicht, finde ich aber auch irgendwie nicht schlimm. 🙂
    Und toll, dass du doch so viele Vorsätze umsetzen konntest.

    Liebe Grüße und eine gemütliche Weihnachtszeit,
    Nicci ❤

    Gefällt mir

    1. Hey und vielen Dank 🙂
      Klar darfst du! Also ich war früher sehr oft in der Bibliothek meiner Heimatstadt und habe diese geliebt. Und dort habe ich mich immer so wohl und geborgen gefühlt. Und es kommt halt keine an diese Bibliothek ran 😀 die in meinem jetzigen Wohnort ist vielleicht 1/5 so groß und wirkt auf mich etwas lieblos. Es ist halt nicht meine alte Lieblingsbibliothek 😦
      Ganz liebe Grüße und schöne Feiertage!
      Charline

      Gefällt 1 Person

  6. Hallo Charline,
    mein einziges Ziel für 2016 war es, zu notieren was ich wann und wie lang gelesen habe. Leider gehen meine Aufzeichnungen nur bis Ende Sommer, wie im Jahr davor. Natürlich habe ich mir für 2017 vorgenommen direkt wieder daran anzuknüpfen, ich hoffe ich halte endlich mal ein komplettes Jahr durch. (Das wäre schließlich das mindeste.)

    Viele liebe Grüße,
    Rena
    #litnetzwerk

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Rena,
      das mache ich auch. Ich habe auf der Frankfurter Buchmesse 2015 ein schönes Buchtagebuch gewonnen und das nutze ich seitdem. Manchmal vergesse ich es auch, aus diesem Grund speichere ich auch alles noch in Goodreads ab 😀
      Schönes neues Jahr
      Charline

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s