Behind The Screens #7

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch wieder von meiner Woche erzählen.
Behind the Screens ist eine Aktion von Stehlblüten und Book Walk.


1.Wie war deine Woche?

Diese Woche war geprägt vom Buchmesseblues. Ich vermisse besonders die wunderbaren Menschen, die ich treffen durfte. Also habe ich mir die Fotos angeschaut, Messeberichte gelesen und in Erinnerungen geschwelgt.
Am Montag hat die Uni wieder angefangen. Also musste ich Texte lesen und vorbereiten. Es war aber schön, die ganzen Kommilitonen wieder zu sehen. Ich habe mir richtig interessante Referate geschnappt, auf die ich mich schon sehr freue. Dann war ich nochmals wegen meiner Blutwerte beim Arzt, darüber werde ich aber weiter unten noch berichten.
An sich war es eine schöne und kurze Woche. Doof war, dass ich einige Tage lang erkältet war und deswegen größtenteils die Zeit daheim verbracht habe.


2. Warst du auf der FBM? Was war dein Highlight? Und falls nicht, wie hast du dir die Zeit vertrieben?

Jaaa, ich war dort und möchte wieder zurück! Was am Freitag passiert ist, habe ich euch ja schon in diesem Beitrag erzählt. Natürlich war es super toll, so viele Blogger zu treffen! Insgesamt war das auch mein Highlight. Bisher haben wir ja nur miteinander geschrieben, zu  quatschen und zusammen zu lachen war wirklich wunderbar. Ich habe euch alle so lieb! Ich freue mich schon auf die nächste Messe, damit ich euch wieder treffen kann!
Dann war es so toll, dass ich kurz mit Sebastian Fitzek reden durfte. Er ist ein so sympathischer Autor. Auch war es schön, Kai Meyer mal treffen zu dürfen.
Mein Bericht über den Messesamstag erscheint am Dienstag!


3. Was war dein Wochenhighlight?

Am Montag habe ich mir Flawed von Cecelia Ahern gekauft. Eigentlich wollte ich es schon auf der Messe kaufen, aber die Schlange war so lang, da habe ich die Zeit lieber mit den anderen verbracht.
Dann kam am Mittwoch Das Paket von Sebastian Fitzek bei mir an und ich freue mich schon so sehr auf das Buch! Ein neuer Fitzek, juhuu! Außerdem habe ich Anonym von Poznanski und Strobel gewonnen!
Dann habe ich noch vegane Lebkuchen entdeckt und ja ich bin sehr glücklich deswegen :D. Momentan lese ich Percy Jackson – Griechische Heldensagen und dieses Buch ist einfach grandios! Ich bin nur am lachen. Ich liebe Rick Rioardans Schreibstil.
Kurz zur letzten Woche: Ich konnte wieder Zeit mit meiner Familie verbringen, was sehr schön war.


Vegan Woche #7

Wie gesagt war ich beim Arzt. Wie schon erwartet, sind meine Vitamin B12 und D3 Werte zu niedrig. Ich nehme jetzt Tabletten und dann wird das wieder. Ansonsten sind alle anderen Werte im grünen Bereich.
Ein neues Problem ist aufgetreten: Meine Eltern hatten keine Ahnung, was sie mir zu Essen machen sollen :D. Nein einem Telefonat hat sich das aber geklärt und ich fand es wirklich süß, dass sie sich so eine große Mühe gemacht haben. Viele denken immer, dass ich nur noch Salat essen kann. 😀


Ich wünsche euch eine wunderbare Woche!

charline

Advertisements

5 Kommentare zu „Behind The Screens #7

  1. Hey Charline!
    Das mit dem B12 lässt sich oft auch ohne Tabletten regeln. Alpro z.B. hat seinen Produkten B12 zugesetzt und ich habe meine Zufuhr fast nur damit bestritten. Werte waren immer top, aber da ist auch jeder anders.
    Meine Mum dachte damals auch, dass ich nichts mehr essen kann – und ich wurde auch noch kurz vor Weihachten vegan. Was geholfen hat war z.B. ein veganes Kochbuch und dass wir zusammen einkaufen waren. Ich finde es toll, dass deine Eltern da so hinter dir stehen 🙂

    Cheerio
    Mareike

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Mareike!
      Ja, die B12 Tabletten nehme ich jetzt erstmal, um den Mangel auszugleichen. Danach möchte ich auch nur noch über deine genannten Produkte das Vitamin zu mir nehmen. 🙂 Gibt ja zum Glück einige.
      Ja, ich freue mich auch sehr darüber. Fürs nächste Treffen wird sich meine Mutter auch ein Kochbuch besorgen 😀
      Liebe Grüße
      Charline

      Gefällt mir

  2. Nur noch Salat und kein Brot?
    Echt, wenn Menschen sich mal mehr bilden würden, hätte wir weniger Probleme. Die eine in der Schule, die auch auf vegan umgestiegen ist, hat öfter zu hören bekommen: Kein Brot mehr, was?!
    ALS OB IN BROT MILCH DRINN WÄR!
    Das heißt ja dann auch so, nämlich Milchbrot:)
    Ich habe heute übrigens Vanillepudding gemacht, mit Milch, aber ich denke man kann ja auch hier für die Alternativen für die Kuhmilch finden. Soja, oder Mandelmilch zum Beispiel.

    Ich wäre so gerne auf der FBM gewesen, SO GERNE!
    Aber bei mir hat die Uni schon angefangen und da konnte ich schlecht nach Frankfurt fahren, das ist ja doch ein Stück.

    Liebe Grüße,
    Valerie

    Gefällt 1 Person

  3. „Anonym“ möchte ich auch unbedingt noch lesen! Und wegen des ganzen Hypes um „das Paket“ habt ihr mich jetzt auch ganz neugierig darauf gemacht. 🙂
    Zur Messe war ich ja leider nicht, aber die ganzen Beiträge habe ich trotzdem gerne gelesen.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s