Behind The Screens #2

Hallo ihr Lieben,

heute werde ich wieder an der Aktion von Stehlblüten und Book Walk teilnehmen. Da einige gerne mehr über meinen Weg zum veganen Lebensstil erfahren möchten, habe ich mir überlegt diesen Punk bei Behind The Screens wöchentlich anzusprechen. Ich denke einen extra Beitrag muss ich dafür nicht schreiben, denn es passt zu dieser Aktion.


1. Wie war deine Woche?

Meine Woche war an sich sehr entspannt. Bis auf die Tatsache, dass ‚meine‘ Ratte Kiki operiert werden musste. Eigentlich kann ich sie nicht mehr ‚meine Ratte‘ nennen, da ich sie vor ein paar Monaten ‚abgegeben‘ habe. Das klingt so hart. Ich hatte zu Beginn drei Ratten und zwei sind dann gestorben und da ich Kiki nicht alleine lassen wollte, habe etwas recherchiert und eine Person gefunden, die eine Ratte gesucht hat, da sie dasselbe Problem hatte. Jedenfalls besuche ich Kiki öfters. Da Kiki ein Tumor hatte wurde sie operiert, aber sie hat alles gut überstanden und ist wieder fit. An diesem Tag hatte ich natürlich Angst, dass es nicht gut ausgeht. Aber als wir sie besucht haben, kam sie gleich wieder angerannt und wollte spielen. Die restliche Woche habe ich gearbeitet und etwas für meine Hausarbeit gemacht. Außerdem habe ich die letzten schönen sommerlichen Tage genossen.

Vor etwa zwei Monaten habe ich eine Geekbox bestellt. In dieser Box war eine Ninja-Turtle-Tasse enthalten. Zerbrochen. Diese habe ich dann reklamiert und mir wurde eine neue zugeschickt, die letzte Woche ankam. Schon wieder zerbrochen. Also habe ich erneut eine Mail geschrieben und diesmal einen 5 Euro Gutschein erhalten. Nun habe ich also wieder eine – diesmal kleine – Geekbox bestellt. Da ich nicht sonderlich begeistert von den vorherigen war, wollte ich dies eigentlich nicht machen, aber was soll’s.

Leider haben wir die Woche Brooklyn Nine-Nine beendet und nun wissen wir nicht, was wir abends schauen sollen. Aber aus diesem Grund widme ich mich wieder mehr den Büchern, was gar nicht so schlecht ist.


2. Wie lautet der erste Satz deines aktuellen Buchs?

Diese Woche habe ich mit Evil Games von Angela Marsons begonnen. Silent Scream hatte mich damals schon ziemlich begeistert, aber Evil Games finde ich momentan sogar noch besser und spannender. Die Protagonistin ist mir immer noch nicht sympathisch, aber die Geschichte ist wirklich nervenaufreibend und das liebe ich.

Der erste Satz:

Noch drei Minuten.


3. Was war dein Wochenhighlight?

Diese Woche kam meine Thalia-Bestellung bei mir an. Zum einem habe ich mir Wieso? Weshalb? Vegan! von Hilal Sezgin bestellt. Bisher habe ich das Buch nur durchgeblättert, aber der Aufbau und die Bilder und Tabellen gefallen mir schon richtig gut. Zum anderen habe ich mir auch einen neuen Kalender bestellt und ich bin sehr begeistert! Dieser Kalender ist einfach perfekt für Buchliebhaber. Jede Woche gibt es ein neues buchiges Zitat. Auch so gefällt mir der Aufbau des Kalenders sehr.

  


Der Einstieg ins vegane Leben

Am Donnerstag waren wir einkaufen und ich habe mich in der veganen Ecke umgeschaut. Zunächst sind mir die teuren Preise aufgefallen, aber fürs Erste habe ich mir ein paar Sachen besorgt. Irgendwann werde ich dazu übergehen, mir Brotaufstriche etc. selbst zu machen. Der Einkauf hat ziemlich lange gedauert, da ich mir immer die Inhaltsstoffe anschauen musste. Außerdem habe ich mir Soya- und Mandelmilch gekauft. Die Mandelmilch schmeckt mir ganz gut, aber pur trinken kann ich sie nicht 😀 Aber Milch habe ich damals auch nie einfach so getrunken. Für Cornflakes und zum Kochen reicht die Mandelmilch. Die Soyamilch habe ich noch nicht probiert. Außerdem habe ich mir Yoghurtersatz gekauft. Dann habe ich mir noch einige Rezepte rausgesucht, die ich nächste Woche ausprobieren möchte. Mein größtes Problem ist aber, dass ich das Vegansein noch nicht wirklich in mir habe, wenn ihr versteht was ich meine. Zum Beispiel habe ich zur Mayonnaise und zum Frischkäse gegriffen und nach dem Essen dachte ich mir nur „Ooops.“. Aber ich hatte ja sowieso nicht vor, von heute auf morgen die Ernährung umzustellen. Wir haben noch so viele Sachen daheim, die ja auch nicht weggeschmissen werden sollen. Aber es wird. In dieser Woche ist in Sache ‚Vegan‘ noch nicht allzu viel passiert, aber die ersten Schritte sind getan.


 charline

Advertisements

16 Kommentare zu „Behind The Screens #2

  1. Ooooh der Kalender sieht richtig toll aus. Hach, ich liebe Kalender 😀 Ich könnte mir gefühlt jede Woche einen neuen kaufen, weil es einfach so viele Schöne zur Auswahl gibt.
    Was ich dir noch empfehlen kann ist Hafer-Drink. Die gibt es soweit ich weiß auch beim Lidl. Die schmeckt vor allem im Müsli super gut. Habe ich letztens bei einer Freundin probiert und ich war richtig begeistert!

    Gefällt 1 Person

  2. Ohh ich bin jetzt zwar die Dritte die das sagt, aber: Dieser Kalender! Ich hätte den auch soo gerne, meinst du, du könntest für uns den Link zum Kaufen posten? 😉
    Und Vegane Ernährung..sehr lobenswert auf jeden Fall! (Nur für mich leider nichts 😦 )
    Lg Neyla 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo,
    es reizt mich in gewisser Weise schon, an dieser Aktion teilzunehmen. Allerdings glaube ich nicht, dass meine Beiträge zu dieser Aktion auch nur halb so unterhaltsam wären, wie deiner.
    Der Abschnitt über dein neues veganes Leben fand ich besonders interessant, auch wenn ich selbst vermutlich nie vegan werden würde.
    Viele Grüße,
    Marie

    Gefällt 1 Person

  4. Ich hatte auch lange Zeit Ratten und diverse Operationen hinter „mir“. Es freut mich sehr, dass deine Ratte die Op gut überstanden hat. Dass du sie trotz Abgage noch regelmäßig sehen kannst finde ich total toll. Ich habe derzeit das Problem, dass ich wahrscheinlich zwei meiner Degus abgeben muss und würde mir auch wünschen sie noch regelmäßig sehen zu können

    Der Kalender sieht richtig toll aus. Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen, vielleicht werde ich mir ja diesen kaufen 😉

    LG

    Gefällt mir

  5. Wenn eine Tasse gleich mehrmals so verschickt wird, dass sie dabei kaputt geht, sollte man sich doch eigentlich langsam Gedanken über die Verpackung machen, oder nicht? Komisch, dass das gleich mehrmals passieren konnte und sehr ärgerlich.
    Der Kalender ist super, ich finds schön, dass zwar jeder Tag einzeln eingeteilt ist, man auf der nächsten Seite noch genug Platz für alles andere hat.
    Was vegans Essen angeht stört mich auch hauptsächlich, dass es alles so teuer ist. Meine Eltern würden sich von dem Thema ganz sicher nicht überzeugen lassen und ich hatte überlegt, zumindest teilweise auf vegane Ernährung umzustellen, sobald ich mal von zu Hause ausziehe, aber da habe ich große Bedenken, dass das an den Preisen scheitern wird. Selbst bei der Milch ist mir schon aufgefallen, dass die veganen Alternativen alle etwa das doppelte kosten und Milche gehört ja nun noch zu den günstigeren Lebensmitteln. Mal sehen wie machbar das ist, aber das Buch könnte ich mir trotzdem mal genauer anschauen 🙂
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg dabei. Und wie du schon sagst: es muss ja nicht von heute auf morgen komplett sein, aber jedes bisschen hilft schon 🙂

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s