Das Bücherlabyrinth – Welttag des Buches

Heute ist der Tag der Tage. Es ist der Welttag des Buches! Und wie jedes Jahr wird der 23. April auch unter den Buchbloggern gefeiert! Auch ich nehme natürlich auch an der Aktion Blogger schenken Lesefreude teil. Gemeinsam mit anderen Blogs haben wir etwas Tolles für euch auf die Beine gestellt. Denn bei uns könnt ihr an einer Schnitzeljagd teilnehmen und habt die Chance, euer Wunschbuch zu gewinnen! Wir hoffen, dass wir euch mit den Rätseln und den Gewinnen eine Freude bereiten können.

Wie genau diese Schnitzeljagd funktioniert, erfahrt auf dem Blog isasbuecherregal. Dort sind die Regeln genau erklärt.
Schaut dort unbedingt nach, damit ihr auch keinen der fünf Blogs verpasst!
Am Ende dieses Beitrages findet ihr eine Frage zu einem Buch, die ihr beantworten müsst. Dann müsst ihr noch herausfinden, welcher Blog die nächste Frage bereitstellt und diese beantworten usw. Zur Hilfe werde ich euch drei Hinweise auf den nächsten Blog geben.


Die Liebe zu den Büchern

Der Welttag des Buches soll Bücher, das Lesen und die Rechte der Autoren würdigen. Denn was gibt es Schöneres, als in eine andere Welt einzutauchen und den Alltag  für ein paar Momente zu vergessen?
Dass man Bücher liebt, sollte niemanden unangenehm sein. Heutzutage wird immer weniger gelesen, was ich sehr schade finde. Kinder sieht man meist nur noch am Handy spielen.
Doch wenn ich einmal ein Kind mit Buch in der Hand sehe, muss ich sofort lächeln und ich freue mich einfach. Das geschieht leider viel zu selten. Auch sagen viele Menschen, dass die Zeiten der Bücher vorbei sind.

Aber wir denken nicht so, denn es gibt so viele Gründe, warum man zu einem Buch greifen sollte!

Bücher bedeuten mir persönlich sehr viel. Sie stehen für mich für Fantasie und Freiheit. Dort lebe ich andere Leben, erlebe spannende Abenteuer, ich kann mithilfe der Bücher fliegen und zaubern, ich jage Verbrecher, ich rette Menschen und sorge für Gerechtigkeit. Weiterhin kann ich durch das Lesen an so vielen Orten sein. In magischen Welten, in einem fremden Land oder sogar im Universum auf dem Mars. Mit jedem Buch entdeckt man eine neue Geschichte, neue Geheimnisse und einen gewissen Zauber.
Viele der Figuren aus Büchern begleiten mich auch viele Jahre und ich möchte sie nicht mehr missen.
Mit Harry, Hermine und Ron habe ich viel Zeit verbracht und auch heute noch öffne ich eines der Bücher und besuche sie wieder in Hogwarts.

Beim Lesen lernt der Leser fremde Kulturen und Welten kennen und kann ferne Orte bereisen. Das Lesen erweitert den Horizont! Denn man lernt so viel beim Lesen dazu. Zum einem über die unbekannten Orte, aber auch über die Menschen an sich.
In Büchern kann der Leser Erfahrungen sammeln und gewisse Dinge aus einem anderen Blickwinkel sehen. Er lernt, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und dem Gegenüber anders zu betrachten.
Aber auch der Wortschatz und die Ausdrucksweise können verbessert werden, was besonders in jungen Jahren wichtig ist.

Ich persönlich kann beim Lesen Ängste überwinden und bin für einen Moment einfach nur frei. Die Ängste grenzen mich nicht mehr ein. Der Alltag, der Stress und die Sorgen können für einen Augenblick verschwinden. Beim Lesen kann man sich entspannen, sich in das Buch vertiefen und den negativen Gefühlen entfliehen. Und die Lösungen zu bestimmten Problemen findet man auch oft in den Büchern, denn sie können zum Nachdenken anregen. Aber auch so setze ich mich gerne in die Sonne und genieße einfach den Moment mit dem Buch.

nd-12

Was ich besonders am Lesen liebe, ist die Fantasie, die angeregt wird. Nicht alles ist strikt vorgegeben und beschrieben wie in Filmen und somit hat man auch die Möglichkeit, sich selbst die Geschehnisse bildlich darzustellen. Man kann somit kreativ sein. Die Vorstellungskraft wird beim Lesen angeregt und diese halte ich für besonders wichtig im Leben.

Wie sagte Otto Ludwig: „Dem andern ist dasselbe Buch ein anders.“ Jeder kann in dasselbe Buch etwas anderes hineininterpretieren und einem Buch eine andere Bedeutung zuweisen. Die Kreativität wird durch das Lesen gefördert und diese kann in vielen Situationen weiterhelfen.

Bücher können mich glücklich machen und zum Lachen bringen. Doch manchmal macht mich ein Buch auch nachdenklich und traurig. Das schönste Gefühl ist es, wenn das Buch mich fesselt und ich es nicht mehr aus der Hand legen möchte.
Bücher können einfach so viel und für jede Situation ist ein passendes Buch zu finden. Je nach Gefühlslage greife ich zu einem anderen Buch.
Es gibt so viele Geschichten zu entdecken! Ich hoffe, du hast deine schon gefunden.

nd-22

Bücher können so viel und das sollten wir niemals vergessen. Tauche in das Buch ein und entdecke deine liebste Geschichte.


 

GEWINNSPIELFRAGE

Diese besonderen Gedanken, in eine andere Welt abtauchen zu können und Abenteuer zu erleben, kamen mir zuletzt bei einem sehr besonderen Buch:
Die Seiten der Welt von Kai Meyer.
Die dort erschaffene Welt ist eine meiner liebsten. Sie ist voller Magie und Bücher und das gefällt mir besonders daran.
Aus diesem Grund möchte ich euch eine Frage zu diesem Buch stellen.

nd-23


Wie viele Origami-Vögel sind auf dem Cover von Die Seiten der Welt (erster Teil!) zu sehen?

Beantwortet diese Frage in den Kommentaren (diese werden erst am Sonntag freigeschaltet!) und erwähnt, wie und unter welchem Namen ihr mir folgt. (WordPress, per Email oder Facebook.) Bitte nennt auch eure Email-Adresse, damit wir euch kontaktieren können.


Hier die drei Hinweise, die euch zu dem nächsten Blog führen:

– Der Blog wurde von Itchy für den Kindheitsmomente-Bücher-Tag nominiert.

Schlafen

– Der Vorname der Bloggerin ist ein Palindrom (die Buchstaben ergeben von vorne und hinten gelesen das selbe Wort).


Teilnahmebedingungen
-Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland, nur ein Mitglied pro Familie / Haushalt.
– Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog genannt zu werden.
– Die Verlosung beginnt am 23.04.2016 08:00 und endet am 23.04.2016 um 23:59
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht.
– Eine Haftung für den Versand und eine Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
– Der Gewinner hat eine Woche Zeit, sich bei uns zu melden. Ansonsten wird neu ausgelost.

 

Viel Erfolg bei der Schnitzeljagd, ich hoffe ihr habt Spaß dabei! Und ich wünsche euch einen wunderbaren Welttag des Buches!
Eure Charline

Advertisements

14 Kommentare zu „Das Bücherlabyrinth – Welttag des Buches

  1. Hallo Charline,

    eine tolle Idee, um den Welttag zu feiern! 🙂
    Du weißt ja, ich folge dir per WordPress und ihr erreicht mich unter xxcoillaxx@gmail.com.
    Ich habe eben mal gezählt und ich meine, es sind 5 Origami-Vögelchen auf dem Cover. Ich habe mir vorgenommen, die Trilogie nächsten Monat endlich zu lesen. 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt mir

  2. Huhu, ich habe 5 Orgigami Vögel auf dem Cover gezählt. Mir hat das Buch übrigens auch super gut gefallen und ich konnte auch so richtig abtauchen!
    Ich folge dir über FB und WordPress unter gleichem Namen. Auch hier ganz lieben Dank für die tolle Aktion!!

    Liebe Grüße,
    Waylandliest[at]gmail.com

    Gefällt mir

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s