Harry Potter and the Cursed Child

Da Marry auch noch einen Beitrag zu dem Thema hochgeladen hat, hänge auch ich mich nochmal dran und schreibe auch einen Beitrag zu Harry Potter and the Cursed Child. Mir war gerade danach, auch meine Meinung dazu zu äußern. Und während dem Schreiben bin ich etwas nostalgisch geworden.

CLEVELAND_SOCIAL_POST_SCH (1)
Quelle

Viele wissen ja, dass in London ein Theaterstück der Harry Potter Saga aufgeführt werden wird. Es geht um die Geschichte nach dem Kampf zwischen Harry und Voldemort. Und zwar 19 Jahre später. Harry ist jetzt selbst Vater und arbeitet im Zaubereriministerium. Besonders sein Sohn Albus hat es nicht leicht…

Viele Fans waren enttäuscht, dass das Stück nur in London aufgeführt werden soll, da natürlich nicht jeder die Möglichkeit hat, wegen eines Theaterstücks nach London zu fliegen. Und dann haben Rowling und Co. sich dazu entschieden, das Skript zum Stück zu veröffentlichen.

 

Und das ist der wichtige Teil. Es wird nur das Skript zum Theaterstück veröffentlicht und nicht ein eigener Roman und kein Prequel! Soweit ich mitbekommen habe, haben das viele nicht richtig verstanden und freuen sich auf ein neues Buch, einen neuen Roman, aus dem Harry Potter Universum. Und diese werden dann schwer enttäuscht sein.
Rowling hatte ja auch lange behauptet, dass nach dem 7. Teil die Harry Potter Saga beendet sein wird.

Auch Rowling hat sich dazu nochmals auf ihrem Twitterkanal geäußert.

Es ist kein Roman, sondern das Skript (Drehbuch) zum Theaterstück. Auch hat es JKR nicht alleine geschrieben, sondern noch mit Jack Thorne.

Ich muss zugeben, dass ich zunächst sehr skeptisch war. Denn seit das erste Buch Stein der Weisen veröffentlicht wurde, sind nun auch fast 18 Jahre vergangen. Das ist wirklich unglaublich. Und nach dem siebten Buch war ich über das Ende glücklich und ich war zufrieden. Und nun soll es plötzlich weitergehen? Ich wusste zunächst nicht, wie ich genau damit umgehen soll, da ich doch innerlich damit abgeschlossen hatte.
Eigentlich wollte ich nichts über die Zukunft wissen, sondern hätte mir Geschichten zu den Rumtreibern gewünscht. Aber ich denke auch die Zukunft ist ein wichtiges Thema. Denn Harrys Kinder sind bekannt, so wie er es damals war, und auch sie müssen mit der Vergangenheit kämpfen.
Nachdem ich länger darüber nachgedacht habe, denke ich, dass es wirklich sehr schön ist, dass Rowling noch so an ihren Figuren hängt und die Geschichte weiter gespinnt hat. Man merkt ja schon durch Pottermore, wie groß die Welt von Harry Potter ist und was Rowling dort großartiges erschaffen hat.
Harry Potter hat so viele Menschen geprägt und sie sind mit der Geschichte und den Charakteren aufgewachsen. Ob durch das Lesen der Bücher und das Schauen der Filme. Es ist schön, dass es noch nicht zu Ende ist und wir uns nochmal auf etwas freuen können. So wie damals. Denn ich hänge noch sehr an Harry Potter. Ich schaue gerne die Filme, ich lese gerne die Bücher und ja ich habe mich auch an Fasching als eine Gryffindor verkleidet. Ich denke dafür bin ich nicht zu alt, denn Harry Potter ist keinesfalls nur eine Kindergeschichte. Mir bedeuten die Bücher einfach viel.
„After all this time?“ „Always.“

Aus diesem Grund werde ich mir das Buch kaufen, da ich sehr gespannt bin, was denn 19 Jahre später im Harry Potter Universum so los ist. Mich stört es auch nicht, dass es kein richtiger Roman ist. Das Theaterstück wollte ich mir auch irgendwann einmal anschauen, aber das kann wohl noch lange dauern. Deswegen freue ich mich umso mehr auf das Buch. Und als riesen Harry Potter Fan hatte ich immer die Hoffnung, dass noch irgendwas kommt und ich wieder in die Welt Harrys eintauchen kann. Was ich ja gerade mache, da ich die illustrierte Ausgabe von Stein der Weisen lese.

Am 31. Juni wird eine Special Edition von Harry Potter and the Cursed Child erscheinen, welche aber imitiert sein wird. Doch man kann sie sich schon vorbestellen.

Mehr Infos:

hier auf Pottermore  und hier im Harry Potter Wiki


 

Freut ihr euch schon auf die „Fortsetzung“ und werdet ihr euch das Buch besorgen? Oder denkt ihr, dass Rowling endlich mal abschließen soll?

Advertisements

8 Kommentare zu „Harry Potter and the Cursed Child

  1. Guten Morgen, liebe Charline!
    Ich wusste ja, dass es das Theaterstück geben wird, aber ich wusste nicht, dass sie das Script veröffentlichen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich das finde. Solange es nur ein Theaterstück war, konnte ich es irgendwie ganz gut ignorieren. Die Sache ist die, dass ich, solange die Reihe abgeschlossen war, immer vor mich hinträumen und mir für mich selbst überlegen konnte, was Harry und Konsorten wohl so machen. Jetzt ist die Geschichte erzählt und kann nicht mehr zurückgenommen werden.
    Ich für meinen Teil freue mich da eher auf „Fantastic Beasts and where to find them“. Ich hab mich so gefreut, als ich gelesen habe, dass es drei Teile werden. Hiermit bin ich ganz zufrieden. Es spielt vielleicht nicht in Hogwarts, aber wir haben Zauberer und Hexen und die ganze von JKR erschaffene Welt mit einem winzigen Link zu Harry. Was denkst du eigentlich darüber? Ich hätte fast schon erwartet, dass du dazu einen Beitrag schreibst. Oder hab ich den am Ende übersehen?
    LG, m

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu 🙂
      Nein, über Fantastische Wesen habe ich nichts geschrieben. Ich muss sagen, dass ich mich über das Skript mehr freue, als über den Film 😀
      Ich bin schon gespannt und werde mir den Film auf jeden Fall anschauen. Aber da es noch so lange dauert, ist die Vorfreude noch nicht so riesig 🙂
      Und das mit den drei Teilen wusste ich noch gar nicht!

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Charline!

    Ich muss sagen, dass es mir egal ist, dass es kein Roman ist. Es sind gedruckte Worte und die lese ich! Ich muss sie nur noch vorbestellen! Dann kann ich endlich wieder sagen, dass ich alle Bücher habe! Ich muss sagen, ich freue mich auf das verfluchte Kind viel mehr als auf Fantastic Beasts, weil es einfach Harry und all die anderen (Hermione!!!) hat. Aber ich freue mich natürlich auch auf Fantastic Beasts. Zu den Rumtreibern wäre es auch toll, wenn es etwas gäbe, aber die interessieren mich nicht so. Aber natürlich auch sehr. Nur eben nicht ganz so wie die next generation. Canon wird fanfiction werden und fanfiction canon, das liebe ich!

    Noch einen schönen Tag!

    MeerderWörter

    Gefällt 1 Person

    1. Ich freue mich auch mehr über das verfluchte Kind, als über die Fantastischen Wesen 😀 Es ist einfach mehr Harry Potter, weil er selbst dabei ist 😀
      Ja mich stört es auch nicht, dass es kein Roman ist. Aber viele haben das leider nicht mitbekommen. Danke, den wünsche ich dir auch 🙂

      Gefällt mir

  3. Liebe Charline,

    einen schönen Beitrag hast du geschrieben. Ich muss gestehen, dass ich nicht wusste, dass das Script vom Theaterstück veröffentlicht wird. Bisher war immer “Fantastic Beasts and where to find them” in aller Munde. Ich muss sagen, ich werde beide Bücher kaufen und lesen. Die Geschichte von Harry und seinen Freunden ist abgeschlossen, aber ich schließe mich da msmedlock an: Solange es nicht wieder direkt um Harry geht, freue ich mich auf weitere Geschichten. Die Zauberwelt hat so viele Facetten, da wäre es schade, wenn J.K. Rowling sie uns vorenthalten würde. Ich war wie du auch zufrieden nachdem ich den letzten Teil von Harry Potter beendet habe. Dennoch war da der Wunsch, dass diese Zauberwelt nicht gänzlich verschwindet.

    Viele Grüße,
    Christina

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo, sehr interessant auf jeden Fall. Ich denke ich warte erstmal ab mit dem Kauf. Schau doch mal bei mir in meinem blog vorbei 😉 cinema2k16.wordpress.com
    Ich freu mich. Lg

    Gefällt mir

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s