Buchgeplauder – Hörbücher

Mir ist mal wieder nach Plaudern und heute habe ich mir das Thema Hörbücher ausgesucht.

Als Kind liebte ich es, mir Kassetten im Bett anzuhören. Zu 99% hatte ich mir Bibi Blocksberg angehört und konnte meine Lieblingskassetten irgendwann mitsprechen. Mit meinem Taschengeld habe ich mir immer neue Kassetten gekauft und hatte irgendwann eine beachtliche Sammlung.

Man könnte denken, dass ich mir auch heute gerne Hörbücher anhöre, aber dem ist nicht so. Einerseits sind die Hörbücher mir zu lange. Außerdem bin ich nicht der Multitaskingmensch. Ich möchte mich auf ein Buch konzentrieren und kann nicht während dem Hören nicht noch einer anderen Beschäftigung nachgehen, was natürlich praktisch wäre. Ein weiteres Problem ist, dass mir die Stimme des Lesers gefallen muss und bisher war das selten so. Ich habe vor ein paar Monaten mit dem Hörbuch „Er ist wieder da“ begonnen, aber ich fand die „Hitlerstimme“ so anstrengend, dass ich nach einer halben Stunde das Hörbuch wieder gelöscht habe.
Ich muss zugeben, dass mein größtes Problem bei Hörbüchern aber meine Konzentration ist und ich schnell abschweife und mich mit anderen Dingen beschäftige, aber nicht mehr dem Hörbuch zuhöre.

Es kann sein, dass mir ein Hörspiel besser gefallen könnte, das werde ich demnächst mal testen. Ich hätte mal wieder Lust, mir TKKG anzuhören (die fand ich auch immer toll, auch wenn sie Bibi Blocksberg nicht schlagen konnten 😉 ).

Ich lese meine Bücher lieber selbst, denn das macht mir am meisten Spaß. Dadurch kann ich besser in das Buch versinken. Hörbücher sind einfach nicht so meins.


 

Wie ist das bei euch? Hört ihr euch gerne Hörbücher an und welches hat euch überzeugt?

Eure Charline

 

Advertisements

7 Kommentare zu „Buchgeplauder – Hörbücher

  1. Ui, da plaudere ich natürlich gerne mit, auch wenn ich gerade wie eine Irre eine Datei auf meinem Computer suche, die ich dringend bräuchte. Aber wenn ich jetzt keine Pause mache, dann drehe ich durch.
    Ich war mehr ein „Benjamin Blümchen“-Fan. Ich hatte so viele Kassetten von dem. 🙂
    Hörbücher mag ich schon. Früher hab ich sie immer in der Badewanne gehört, allerdings hab ich in der neuen Wohnung nur eine Dusche. Ich habe bemerkt, dass meine Lieblingssprecher die sind, die auch sonst als Synchronstimmen fungieren, wie etwa Maria Koschny (Jennifer Lawrence, Gemma Arterton, ua) oder Nana Spier (Drew Barrymore, Claire Danes, ua). Liegt vielleicht daran, dass die mehr Erfahrung haben und deshalb lebendiger lesen. 🙂
    LG, m

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hoffe, dass du die Datei gefunden hast!
      In der Badewanne würde ich auch eher ein Hörbuch hören, bevor mir das Buch ins Wasser fällt 😀
      Ja da hast du Recht, die haben bestimmt mehr Erfahrung. Ich hatte mal ein Hörbuch mit der Synchronstimme von Johnny Depp, das war eigentlich ganz interessant. Hatte dann immer Johnny vor Augen 😀

      Gefällt 1 Person

  2. Hörbücher sind was Tolles. Früher habe ich manchmal Bibi Blocksberg und ein paar andere Kassetten gehört, an die ich mich nicht mehr erinnere, aber nie wirklich oft oder viel, zum Einschlafen auch nie.

    Ich habe aber bisher nur sehr wenige Hörbücher gehört… genau genommen fast gar keine. Die „City of Bones“ Reihe habe ich gehört und mochte sie gerne, „Die Scherben der Wahrheit“ gar nicht, die Känguru-Chroniken sind so ziemlich das Beste, was es überhaupt in Richtung Comedy gibt und dann habe ich die ersten vier „Vampire Academy“ Hörbücher bisher gehört und finde sie gut.

    Und dann wären da noch die Sherlock Holmes Hörbücher / Hörspiele – die sind toll! Die kann ich nur jedem, der Sherlock Holmes irgendwie mag, in irgendeiner Form, empfehlen. 🙂

    Gefällt mir

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s