Montagsfrage #6

Es ist wieder Montag und das bedeutet: Die Montagsfrage von Buchfresserchen zu beantworten 🙂

Sind deine Erfahrungen mit Indie-Autoren/Selfpublishern eher positiv oder negativ?

Ich muss gestehen, dass ich (glaube ich) noch kein Buch von einem Indie-Autor / Selfpublisher gelesen habe. Ich weiß auch nicht warum…
Wahrscheinlich lasse ich mich zu leicht beeinflussen. Auf Blogs, Facebook etc werden ja eher Bücher von Verlagen gehyped und von den Selfpublishern bekommt man nicht so viel mit.
Ich habe einmal ein Buch von einem Selfpublisher gewonnen, angefangen zu lesen und zugeklappt. Aber das lag auch am Genre, welches mir nicht gefallen hat. Aber ich hatte auch viele Rechtschreibfehler gefunden (das ist ja nicht schlimm, dass passiert auch bei Verlagen und auch bei mir (:D). Aber in Büchern sollten sich die Fehler nicht häufen… )
Natürlich ist das nicht bei jedem Selfpublisher so! I
Vielleicht habe ich aber auch bei Verlagen ein besseres Gefühl, weil sie nicht jeden nehmen und aussortieren.
Da kam es aber auch schon zu großen Fehlern (siehe J. K. Rowling, die viele Absagen erhielt).
Ich würde gerne noch einmal ein Buch von einem Selfpublisher lesen und mich überzeugen lassen 🙂
Autor ist Autor. Jeder hat einen anderen Geschmack. Und auch bei Autoren hinter denen ein Verlag steht, habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht 😉

Advertisements

12 Kommentare zu „Montagsfrage #6

  1. Einen super Selfpublisher finde ich Sam Feuerbach :O ich liebe seine Bücher, es sind mittlerweile schon 4, wobei ich das vierte noch nicht gelesen habe. Die Auftragsmörderin ist der erste Teil, es dauert ein wenig bis man warm wird, aber sann wird es immer besser! 🙂
    Ich selbst bin ja auch Selfpublisher, hauptsächlich weil ich keine Lust auf Verlagssuche hatte und diese sehr lange dauert. Ich glaube jedoch, dass es keine Rolle spielt, ob man ein Verlagslogo auf dem Buch hat oder nicht. Es gibt zu viele Verlage, denen man einen Haufen Geld in den Rachen werfen muss, um sein Buch herauszubringen. Diese verlangen dann Abnehmbeträge für die ersten Bücher in Höhe tausender Euro. Und allein sowas könnte ich mir nicht leisten, ich arme Studentin 😉 was genau also sagt es aus, wenn man zwar bei einem Verlag ist, aber die ersten 150 Exemplare selbst hat kaufen müssen? ^^

    Gefällt 1 Person

    1. Ja das stimmt. Ich kenne mich auch null aus damit. Kommt erst später im Studium glaube ich 😀
      Zum Beispiel interessiert mich dein Buch sehr und ich würde es gerne lesen. Mir ist eigentlich auch egal ob mit oder ohne Verlag. Nur bekommt man von den Selfpublishern leider nicht so viel mit.
      Feuerbach werde ich mir auch mal anschauen. Ich will auch keine Selfpublisher schlecht machen. Es gibt hier und dort gute Autoren!

      Gefällt 1 Person

      1. Das stimmt 🙂 die Verlage sind eben Werbungsprofis, Selfpublisher machen dass selber. Das hat einen gewissen Nachteil 😉 heißt aber nicht, genau wie du sagst, dass es nicht auf beiden Seiten gute wie schlechte Autoren gibt 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Druckkostenzuschussverlage sind der Teufel in Verkleidung des Beelzebub, da würde ich grundsätzlich die Finger von lassen, ansonsten geht es mir ähnlich wie dir. Gefühlt spielt sich das Selfpublishing aber auch vor Allem in den Bereichen Fantasy und Liebe ab, das interessiert mich ja nur so halb. Ist also auch eine Frage der Lesepräferenzen.

    Gefällt 1 Person

  3. Huhu!

    Das stimmt, bei den renommierten Verlagen kann man sich auf eine gewisse Qualitätskontrolle verlassen – jedenfalls meistens! Aber ich habe den Eindruck, dass immer mehr Selbstverleger inzwischen aus eigener Tasche ein Lektorat und Korrektorat bezahlen, so dass das fertige Buch dann sehr professionell wirkt.

    LG,
    Mikka

    Gefällt 1 Person

  4. Ich schreibe gerade an einer Reihe über Indie Autoren. Ich habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit ihnen gemacht. Sie sind auch sehr aufgeschlossen uns Bloggern gegenüber und für jede Anregung dankbar. Die meisten haben ein Lektorat, das Sie auch selbst bezahlen. Ich arbeite aber auch meisten mit denen zusammen, die in einem Blog oder Webseite zusammemgeschlossen haben. Indie-autoren.com qindie.com ewriter.eu.
    G Uli
    Leserwelt.com

    Gefällt mir

Ich freue mich über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s